Trialogische Treffen2019-02-19T11:47:08+00:00

Trialogische Treffen

Bei trialogischen Treffen kommen Menschen mit psychischen Problemen, deren Angehörige und im Bereich der psychischen Gesundheit tätige Personen zusammen, nicht um übereinander, sondern um miteinander auf Augenhöhe über die eigenen Erfahrungen zu sprechen.

Durch das gegenseitige Zuhören und miteinander Reden wird ein Lernen voneinander möglich. In einem Klima von gegenseitiger Wertschätzung, Offenheit und Vertraulichkeit kann es zu wirklichen Begegnungen und einem tieferen, gemeinsamen Verständnis von psychischer Erkrankung kommen.

Jedes trialogische Treffen steht unter einem anderen, gemeinsam vereinbarten Thema, zu dem sich die Teilnehmer/innen mit ihren Erfahrungen austauschen. Ein/e Moderator/in hütet Zeit und Thema und sorgt für ein konstruktives Gesprächsklima.

Die Teilnahme an den Treffen ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich! Absolute Vertraulichkeit muss natürlich auch bei trialogischen Treffen gewährleistet sein: alles, was hier gesagt wird, bleibt im Raum.

Derzeit bietet der Verband trialogische Treffen in Meran und in Brixen an.