Freizeitbegleitung2018-10-23T13:58:33+00:00

Von Mensch zu Mensch – Freizeitbegleitung

Menschen mit einer psychischen Erkrankung sind oft alleine, ziehen sich zurück und haben wenig zwischenmenschliche Kontakte. Soziale Vereinsamung kann die Folge sein. Mit der Initiative „Von Mensch zu Mensch – Freiwillige begleiten Menschen mit psychischer Erkrankung in der Freizeit“ bieten wir psychisch erkrankten Menschen, die sich für ein paar Stunden in der Woche eine Abwechslung wünschen, eine Begleitung mit qualifizierten Freiwilligen in der Freizeit an.

In der Pilotphase startet das Projekt in Bozen/Umgebung und Meran/Umgebung.

Für wen ist die Begleitung bestimmt?

Für Menschen, die

  • eine psychische Erkrankung haben.
  • ein gewisses Maß an Selbständigkeit mitbringen.
  • sich Gesellschaft wünschen oder Luste haben, etwas zu unternehmen.
  • volljährig und in der Provinz Bozen ansässig sind.

Was kann der/die Freiwillige für Sie tun?

Der/die Freiwillige verbringt Zeit mit Ihnen und gemeinsam können Sie

  • spazieren gehen
  • Kaffee trinken, Eis essen
  • sich unterhalten, miteinander reden
  • Ausflüge machen
  • Karten und andere Gesellschaftsspiele spielen
  • wandern, sich sportlich betätigen
  • kulturelle Veranstaltungen (Kino, Museum, Theater usw.) besuchen
  • … … …

Wünschen Sie eine Begleitung? Dann melden Sie sich bei uns!
Die Koordinatorin des Unterstützungsangebotes informiert Sie gerne über die Begleitmöglichkeiten und alle weiteren Details.

Tel. 335 5490149 – freitempo@ariadne.bz.it

Montag, Mittwoch und Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und
Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 15:00 Uhr