Seminarreihe_Bruneck_2017Der Verband organisiert in Bruneck unter der Leitung des Psychiaters und Psychotherapeuten Dr. Ingo Stermann eine Seminarreihe für Angehörige, psychisch erkrankte Menschen, Fachpersonen und Interessierte, in denen mit den Teilnehmer/innen das komplexe Thema Psychiatrie „alltagstauglich“ bearbeitet wird.

Es ist kontraproduktiv, psychische Erkrankungen einzig und allein unter dem Gesichtspunkt der Defizite zu sehen. Aus einer psychischen Störung erwachsen neue und ungewohnte Forderungen, die wie jede Krankheit zu Lernschritten und dem Erwerb bisher nicht erlangter Kompetenzen anregen. Besonders psychisch Krankende und deren Familien sind von der Schwierigkeit, über sich und die eigenen Probleme und Nöte zu sprechen geprägt, und auch die Umwelt reagiert ihrerseits auf psychisch erkrankte Mitmenschen am ehesten mit Rückzug, Schweigen, Vermeiden der Begegnung und Ablehnung, so dass eigentlich um die Betroffenen herum ein doppelter Ring des Schweigens und der Kommunikationsabwehr entsteht.

In dieser Seminarreihe wird gemeinsam daran gearbeitet, diesen Ring durchlässiger zu machen. Es geht zum einen um die Vermittlung psychiatrischmedizinischer Basisinformationen, zum anderen soll es um einen gemeinsamen Austausch über die alltäglich anzugehenden Schwierigkeiten gehen. Neben einem fachlichen Teil in Vortragsform bleibt Raum für Diskussion und für die Vermittlung von erprobtem Erfahrungswissen und pragmatischen Tipps.

Schauen Sie sich für weitere Informationen zum Programm das Faltblatt an (…hier klicken…)

Die Seminarreihe ist zweigeteilt, das heißt, drei Termine finden im Frühjahr, drei im Herbst 2017, jeweils von 19:00 bis 21:00 Uhr statt.
– Mittwoch, 03. Mai 2017
– Mittwoch, 17. Mai 2017
– Mittwoch, 31. Mai 2017

– Dienstag, 31. Oktober 2017
– Dienstag, 14. November 2017
– Dienstag, 28. November 2017

Ort: Bruneck – Pfarrsaal 2 oder 3 – Mühlgasse 4/d
Ausnahme: Das erste Treffen findet im Pfarrsaal 1 – Mühlgasse 2/a statt.

Kostenbeitrag:
50,00 Euro für Einzelpersonen
40,00 Euro für Familien pro Teilnehmer/in

Anmeldung innerhalb 21. April 2017 beim Verband Ariadne,
Tel. 0471 260 303 oder per e-mail an info@ariadne.bz.it