Filmabende zum Welttag der psychischen Gesundheit

//Filmabende zum Welttag der psychischen Gesundheit

Filmabende zum Welttag der psychischen Gesundheit

Anlässlich des Welttages der psychischen Gesundheit organisiert der Verband Ariadne, in Zusammenarbeit mit den Psychiatrischen Diensten Bozen und Meran, der Arbeitsgruppe Up&Down und dem Filmclub wieder zwei Filmabende, einen in deutscher Sprache in Meran, einen in italienischer Sprache in Bozen.

Klicken Sie (…hier…) um das Faltblatt herunterzuladen.

Zum Welttag sind in Bozen (…hier klicken…) sowie in Meran (…hier klicken… und …hier klicken…) weitere Veranstaltungen geplant.


Serata film a BOLZANO in lingua italiana
Martedì, 15 ottobre 2017 alle ore 20:00

Contenuto: Fúsi è un quarantenne timido e obeso, che non ha mai avuto una donna. “Non è vero che sei strano, come dicono tutti, secondo me sei solo timido”, commenta la nuova vicina di casa, con l’istintività infallibile e maliziosa dei suoi sette anni. L’uomo, infatti, operaio all’aeroporto di Reykjavik, vive ancora con la madre e ama giocare in cortile con automobili telecomandate oppure con un amico a ricostruire le grandi battaglie della storia. La sua vita prende una svolta quando gli viene regalato un corso di ballo. Nel frequentare questo corso, più che altro per compiacere alla madre, conosce una ragazza che pare interessarsi a lui ma che si rivela poi una persona molto depressa. Fúsi, con immensa pazienza, abnegazione e generosità, la aiuta a riprendersi. Nel fare ciò, scopre anche un lato sconosciuto di se stesso e si apre a un nuovo orizzonte di vita.

Per vedere il trailer, cliccate qui.

Luogo: Filmclub Bolzano, via Dott. Streiter 8/d
Lingua: italiana
Ingresso: 5,00 euro

Al termine della proiezione seguirà un dibattito con esperti per esperienza e professionisti.

 

Filmabend in MERAN in deutscher Sprache
Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 20:30 Uhr

Inhalt: Weihnachten – das Fest der Liebe und die Zeit der Harmonie und Geborgenheit. Weil bei ihnen zu Hause die Familienkonflikte kurz vor Weihnachten eskalieren, verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche dieses Jahr Heiligabend in der Psychiatrie. Zu ihrem Glück steht ihnen der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff zur Seite, der in jedem der 4 jungen Menschen ihre ganz persönlichen Stärken sieht und ihnen mehr zutraut als sie sich selbst. Gemeinsam erleben sie ein Weihnachten, das sie nie vergessen werden – voller Trotz und Traurigkeit, aber auch voller Ironie und Überraschungen.

Klicken Sie …hier… um den Trailer zum anzuschauen.

Ort: Filmclub Meran – Ariston – Rennweg 25
Sprache: Deutsch
Ticket: 5,00 Euro

Im Anschluss an den Film ist eine Diskussionsrunde geplant.

By |2019-10-09T10:14:59+02:00September 18th, 2019|Allgemein|0 Comments