Filmabende zum Welttag der psychischen Gesundheit

Startseite/Allgemein/Filmabende zum Welttag der psychischen Gesundheit

Filmabende zum Welttag der psychischen Gesundheit

Anlässlich des Welttages der psychischen Gesundheit organisiert der Verband Ariadne, in Zusammenarbeit mit den Psychiatrischen Diensten Bozen und Meran, der Arbeitsgruppe Up&Down und dem Filmclub wieder zwei Filmabende, einen in deutscher Sprache in Meran, einen in italienischer Sprache in Bozen.

Klicken Sie (…hier…) um das Faltblatt herunterzuladen.

 

Serata film a BOLZANO in lingua italiana
mercoledì, 07 ottobre 2020 alle ore 20:00

Contenuto: La Sirenetta, Il Re Leone, Aladdin, i classici Disney hanno scandito l‘infanzia di noi tutti, ma per qualcuno hanno avuto un significato particolarmente importante. All‘età di tre anni, Owen Suskind, anziché progredire col naturale sviluppo delle abilità motorie e
cognitive, cominciò a subire una sorta di regressione, smise di parlare, se non attraverso un borbottio continuo e incomprensibile, e si chiuse sempre più in se stesso, con la sola compagnia dei classici Disney, fino a rendersi del tutto irraggiungibile dai suoi stessi genitori. La diagnosi di autismo gettò la famiglia nella disperazione, finché un giorno, il padre non si accorse che c‘era un modo di comunicare col piccolo, parlando il linguaggio dei personaggi dei film.

Per vedere il trailer, cliccate qui.

Luogo: Filmclub Bolzano, via Dott. Streiter 8/d
Lingua: italiana
Ingresso: 5,00 euro

Al termine della proiezione seguirà un dibattito con esperti per esperienza e professionisti.
Una manifestazione in collaborazione con l’Associazione Autòs, con l’Associazione Il cerchio-Der Kreis e l’Associazione Genitori di persone in situazione di handicap – AEB.

 

Filmabend in MERAN in deutscher Sprache
Donnerstag, 08. Oktober 2020 um 20:30 Uhr

Inhalt: Mit Ende 20 glaubt Lola ihr Privatleben ebenso fest im Griff zu haben wie ihren Job als Unternehmensberaterin. Die Liebesbeziehung zu ihrer Teamleiterin hält sie geheim und auch von der psychischen Erkrankung ihrer Schwester Conny weiß niemand. Die Nachricht vom Selbstmordversuch ihrer schizophrenen Schwester erreicht Lola mitten in einem wichtigen Job und zwingt sie, Conny einen größeren Platz in ihrem Leben einzuräumen. Als ihre Geheimnisse ans Licht kommen, droht Lola den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Klicken Sie …hier… um den Trailer zum anzuschauen.

Ort: Filmclub Meran – Ariston – Rennweg 25
Sprache: Deutsch
Ticket: 5,00 Euro

Im Anschluss an den Film ist eine Diskussionsrunde geplant.

Von |2020-09-16T14:41:47+02:00September 16th, 2020|Allgemein|0 Kommentare
Nach oben