Dienstag, 07. Juni 2022
19:00 Uhr – Bozen, Pastoralzentrum (Domplatz 2)

Der Verband Ariadne organisiert einen Vortragsabend mit dem bekannten deutschen Psychiater und Psychotherapeuten
Prof. Dr. Michael Franz zur Mitbetroffenheit der Familie bei psychischer Erkrankung.

Das Zusammenleben mit einem psychisch erkrankten Menschen stellt die ganze Familie vor große Herausforderungen. Missverständnisse, Schuldgefühle, Verunsicherung, Ratlosigkeit…, verbunden mit dem Wunsch zu helfen, fordern Angehörige. Besonders belastet sind die kleinen Angehörigen (Kinder psychisch erkrankter Eltern).

Doch trotz der großen Belastung ist es möglich, einen Umgang mit der Krankheit zu finden, ohne sich dabei völlig aufzureiben. Auch den Profis kommt dabei eine Schlüsselrolle zu: Je besser auch sie die Angehörigen unterstützen und einbeziehen, umso leichter finden diese einen Weg, die Situation zu händeln.

Sprache: 
Deutsch mit Simultanübersetzung ins Italienische

Zielgruppe:
Angehörige, Psychiatrieerfahrene, Profis und alle Interessierten

Anmeldung innerhalb 01.06. beim
Verband Ariadne
Tel. 0471 260 303 – Whatsapp 327 7606906 – e-mail info@ariadne.bz.it

Selbstkostenbeitrag:
10,00 Euro (Studierende frei)
Bei Einlass in bar zu begleichen

Klicken Sie (…hier…) um den Flyer zum Event herunterzuladen.